Kinder der Musical-AG der GS Oldau spielen „Die goldene Gans“

Die Kinder der Grundschule Oldau hatten Grund zum Applaudieren:

Die Musical-AG führte in der Aula das Musical „Die goldene Gans“ auf. Mit Melodien, die schnell zu Ohrwürmern wurden, einem Rap und vielen Gesangssolisten erfreuten die Schüler die gesamte Schüler- und Lehrerschaft sowie ehemalige Kollegen. Besonders der Zug der an der Gans klebenden Menschenkette durch das Publikum und ihr Klage-Rap blieben den Zuschauern im Gedächtnis.

Da wurden im Musical aus Grundschülern zickige Schwestern, sorgende Eltern, ein kleiner Zwerg, drei Brüder und eine König mit einer besonderen Königstochter. Ein herzlicher Dank gilt unserem Rektor Herrn Friemel, der sich ohne zu zögern in die Rolle der traurigen Prinzessin samt Kostümierung versetzen ließ und zum Schluss durch das Lachen der Kinder von seiner Trauer erlöst werden konnte.

Foto Goldene Gansfür die Grundschule Oldau

Britta Ziesmann

Neues Outfit für die Zirkus-AG der Grundschule Oldau

Am 17. Juli konnten die Kinder der Arbeitsgemeinschaft „Zirkus Knallbonbon“ der Grundschule Oldau zum ersten Mal ihre neuen T-Shirts präsentieren.

Bei der Siegerehrung der Bundesjugendspiele in der Turnhalle der Schule zeigten die Kinder aus der AG „Zirkus Knallbonbon“ unter der Leitung von Frau Antje Seidel, was sie innerhalb des letzten halben Jahres gelernt und eingeübt hatten.

Jongliertücher und Diabolos flogen durch die Luft, Drehteller balancierten auf langen Stäben und Kunststücke mit dem Einrad begeisterten die Zuschauer.

Das neue farbenfroh bedruckte T-Shirt rundete den gelungenen Auftritt der Zirkus-kinder ab.

Gespendet wurden die T-Shirts vom Schulverein der Grundschule Oldau (Vorsitzende Frau Bianca Mennerich-Oertel), der den Wunsch nach einem einheitlichen Zirkusoutfit erfüllt hat. Vielen Dank dafür!

P. Rabald-Pöplow

Minimusical-Aufführung: Der kleine Reisebär

Die Musical- AG der Grundschule Oldau begeisterte Jung und Alt mit ihrer Urauffühung des Musicals „Der kleine Reisebär“ aus der Feder von Egon Ziesmann. In drei Vorstellungen sangen, spielten und musizierten über 20 engagierte Dritt- und Viertklässler unter der Leitung von Britta Ziesmann die Geschichte vom kleinen Bären, der im Traum mit einem Schiff in fremde Länder reist. Dort lernt er nicht nur typische  Sehenswürdigkeiten kennen, sondern erfährt, dass man auch Freunde finden kann, wenn diese eine fremde Sprache sprechen. Von den Kindergartenkindern bis zu den Großeltern waren sich nach den  Vorstellungen alle einig: Sie freuen sich schon auf das nächste Mimimusical in der Grundschule Oldau kurz vor den Sommerferien!

Britta Ziesmann