Home » Schulleben » Schwimmen

Schwimmen

In der Grundschule Oldau haben die 4. Klassen jeweils 2 Stunden Schwimmunterricht. Jeden Donnerstag fahren die Klassen mit einem eigens für sie bereit gestellten Bus zum Schwimmbad nach Wietze, das in der Zeit nur den Schülern der Grundschule Oldau zur Verfügung steht.

Zu Beginn der ersten Schwimmstunde werden zunächst die Voraussetzungen überprüft.

Die Klasse wird anschließend in Nichtschwimmer und Schwimmer eingeteilt. Das Ziel bei den Nichtschwimmern ist, das Brustschwimmen zu erlernen, damit sie in der Lage sind, 25 Meter zu schwimmen. Zudem sollen sie fähig sein, nach einem Tauchring, der in brusttiefem Wasser liegt, zu tauchen.

Diese Ziele werden durch ausgewählte Übungen im Nichtschwimmerbecken bei einer Wassertiefe von 0,80 m – 1,25m verfolgt.

Alle Kinder, die bereits schwimmen können, üben im Schwimmerbereich des Hallenbades (Wassertiefe: 1,80m).

Dort wird die Ausdauer im Brustschwimmen trainiert, der Kopfsprung, das Tieftauchen, das Streckentauchen und Rückenkraul trainiert. Im Laufe des Schuljahres lernen die Schüler auch das Schwimmen und Tauchen mit Flossen, Taucherbrille und Schnorchel.

Ziel des Schwimmunterrichtes ist es, dass bis zu den Weihnachtsferien die Kinder, die noch nicht schwimmen konnten oder mit der Voraussetzung „Seepferdchen“ den Schwimmunterricht begonnen haben, das Bronze-Abzeichen machen.

Im 2. Halbjahr werden die Voraussetzungen für das Erreichen des Silber-Abzeichens trainiert.

Kontakt

Grundschule Oldau
Oldauer Straße 4
29313 Hambühren
Telefon: 05084/ 6467
Fax: 05084/ 96787
oldau@outlook.com
Unser Sekretariat ist täglich von ca.7:30 Uhr bis 12 Uhr besetzt.

Hier geht es Zu IServ

Archive