Erfolgreiche Teilnahme der Grundschule Oldau bei den „Leichtathletik-Bestenwettkämpfen der Schulen“

Am 15.06.2016 fanden die Leichtathletik- Bestenwettkämpfe der Schulen im Landkreis Celle in der Otto-Schade Sportanlage in Celle statt.

Die Grundschule Oldau war mit 9 Teilnehmerinnen und Teilnehmern vertreten, die ihr Bestes gaben und mit tollen Ergebnissen die Wettkämpfe bestritten. Nach Beendigung des Wettbewerbes waren alle erschöpft und glücklich. Einen besonderen Dank an die engagierten Eltern, die die Teilnahme der Schüler so tatkräftig unterstützt haben.

leichtathletikObere Reihe (von links nach rechts): Emily Seliger, Marie Baumgart, Jana Lehne, Bennet Jobst

Untere Reihe : Nele Sens, Matti Tjaden, Robin Mischok, Simon Untiet, Jaimee Hobohm

 

Sabine Riebe

Kinder der zweiten Klassen werden „Meister der Gefühle“

Polizeipuppenbühne aus Lüneburg zu Gast in der GS Oldau-

Schon zum dritten Mal war die Polizeipuppenbühne Lüneburg in der Grundschule Oldau um die Kinder der Klassen 2a und 2b zu „Meistern der Gefühle“ zu machen.

Mitgebracht hatten sie die beiden Klappmaulpuppen Jan und Tina, die im Spiel in alltäglichen Situationen die Kinder zum genauen Beobachten von Körpersprache und Mimik anregten. Die Gefühle „Glücklich-Traurig“, „Mutig-Ängstlich“ und „Lustig-Wütend“ wurden in Theaterszenen, großen Smilygesichtern oder in Bewegungsspielen ganzheitlich erfahren. Nach vier gemeinsamen fröhlichen Stunden voller neuer Eindrücke wurden die Kinder mit Orden und einer Urkunde alle zu „Meistern der Gefühle“ ernannt, da sie nun viel besser in der Lage sein werden, die Gefühle anderer zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Ein herzlicher Dank geht an Frau Heikens und Herrn Heinke von der Polizeipuppenbühne Lüneburg, die die Kinder durch ihr lebendiges Spiel mit den Puppen so in ihren Bann zu ziehen vermochten!

 

Britta Ziesmann

Chöre der GS Oldau singen bei den 14. Celler Kinder- und Jugendchortagen

Im Rahmen der inzwischen 14. Kinder- und Jugendchortage im Schulzentrum Burgstraße trat der rund 40 Kinder umfassende Schulchor der dritten und vierten Klassen der GS Oldau bereits schon zum zehnten Mal auf. Seit Jahresbeginn hatten die Kinder Lieder und Rhythmicals eingeübt, die sie mit viel Freude, Bewegung und großem Engagement im voll besetzten Forum vortrugen. Vom Schullied über Seefahrer- und Piratenlieder und ein Rhythmical vom Geisterschiff ersangen sich die als Piraten verkleideten Kinder den begeisterten Beifall des Publikums. Besonders das Lied „Musik ist eine Brücke“ gefiel den Zuhörern und wurde durch viele synchrone Bewegungen zum Höhepunkt des Auftrittes. Das Singen vor einer solch großen Zuhörerschar im Rampenlicht der Scheinwerfer war für viele Kinder eine besondere Erfahrung und auch das Zuhören bei den Chören der Gymnasien des HBG, des KAV und des Hölty Gymnasiums war für alle ein weiteres Erlebnis, zeigte es doch, was man bei fortgeschrittenen Sängern für erstaunliche Ergebnisse auch mit kleineren Gesangsgruppen erzielen kann. Alle – Eltern und Sänger der GS Oldau – waren sich am Ende einig: wir sind beim nächsten Mal wieder dabei!

kinderchortage

Britta Ziesmann